Tomatenkrankheiten

 

Im Rahmen unserer Aktion “Tomaten-Fundus wird 3” erhielten wir unter anderem ein Feedback, unseren Seiten fehlen Informationen über Tomatenkrankheiten.

Nun ist es leider so, dass wir uns mit diesem Thema nur oberflächlich auskennen.

Aber es gibt andere Gartenliebhaber und -fachleute, die ihr Wissen diesbezüglich gerne teilen.

SelfBio.de

SelfBio.de ist eine Wissensdatenbank rund um die Themen Garten und Selbstversorgung. Über Gemüsebeschreibungen, Gartenplanung und ökologischen Anbau bis zur Ernte und Verarbeitung sind hier wertvolle Tipps und Tricks zu finden. Initiator der Seite ist Sascha, mitmachen und seine eigenen Erfahrungen beisteuern darf jeder.

Wir outen uns hier und jetzt als Riesenfans von Saschas Webseite SelfBio.de sowie dem dazugehörigen YouTube-Kanal .

Gartenoase Köln-West

Diejenigen, die Saschas Videos ebenfalls anschauen, wissen, dass viele seiner vorgestellten Projekte in Zusammenarbeit mit Marcel, Gärtner und Inhaber der Gartenoase Köln-West in Frechen, entstehen.

Marcel baut auf seinem riesigen Gelände viele Obst- und Gemüsesorten an. So auch um die 80 Tomatensorten, die, anders als sonst im gewerblichen Anbau üblich, ganz normal in Erde wachsen dürfen.

Tomatenkrankheiten

Nun haben Sascha und Marcel eine neue Filmreihe gestartet, den den Arbeitstitel “Tomaten: Krankheiten, Schädlinge, Nährstoffmangel” trägt.

Marcel verfügt nicht nur über enormes gärtnerisches Fachwissen. Nein, er bringt dieses auch sympathisch und verständlich herüber. Und er hat hier und da unter seinen Pflanzen ein paar wenige mit Mangelerscheinungen stehen.

Diese Dreierkombination mit Sascha als fragender Reporter, Marcel als Fachmann und passendes Bildmaterial von betroffenen Pflanzen ergibt in der Summe so etwas wie “Die Sendung mit der Maus” oder “Wissen macht Ah!” für Erwachsene und sollte niemanden vorenthalten werden.

Wir möchten daher die Filme hier verlinken, denn anschaulicher als Sascha und Marcel es machen, kann man Ursachen und Symptome von Tomatenkrankheiten kaum beschreiben. Und auch die Profitipps, was man gegen die einzelnen Schadbilder tun kann, sind mehr als wertvoll.

Aber seht selbst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.