Tëmnokrasnij

 

_

INFOBOX

 _________________________

Info

 

TËMNOKRASNIJ

 

rote Stabtomate

 

Reifezeit etwa 70 Tage

 

Kommerzielle Sorte aus Russland. Zuverlässige, ertragreiche Freilandtomate, die mehrtriebig gezogen werden kann.

temnokrasnij1
Temnokrasnij2

Tëmnokrasnij, eine aus Russland stammende kommerzielle Rundtomate, ist keine Tomatenrarität im eigentlichen Sinne. Dennoch ist die Sorte in unseren Breitengraden weitestgehend unbekannt.

Wir bauen russische Tomatensorten gerne an. Die östlichen Tomaten sind sehr robust und gedeihen unter unseren klimatischen Bedingungen ausgesprochen gut. Die Reifezeit ist vergleichsweise kurz und kühlere, verregnete Sommermonate werden ebenso akzeptiert wie die diesjährige Jahrhunderthitze.

Zu hohe Temperaturen führen zu niedrigen Befruchtungsraten bei Tomaten. Dies liegt daran, dass Bestäuberinsekten dann ihre Nester kühlen, um die Brut nicht zu verlieren, anstatt auf Pollensuche zu gehen. Auch trocknen die feucht-klebrigen Griffel der Blüten so stark ab, dass kaum mehr Pollen haften bleibt und eine Befruchtung nicht stattfindet.

Während insbesondere Fleischtomaten mit der Hitze gar nicht klar kamen, fruchtete Tëmnokrasnij unter den Bedingungen erstaunlich gut und lieferte einen sehr hohen Ertrag.

Tëmnokrasnij, der Name bedeutet dunkelrot, ist in der Anzucht problemlos. Die Pflanzen werden maximal 1,50 Meter hoch und können mehrtriebig gezogen werden. Die Sorte bildet sehr viele Blütenansätze.

Für gewöhnlich produziert Tëmnokrasnij Früchte unterschiedlicher Größe. Dies ist bei uns in 2015 nicht der Fall, was aber ebenfalls der Hitze geschuldet sein kann. Es wachsen hübsche, nahezu kugelrunde, rote Tomaten, die ein Gewicht von bis zu 60 Gramm auf die Waage bringen.

Die Sorte Tëmnokrasnij hat ein intensives, säuerliches Tomatenaroma und eignet sich sehr gut als Brotzeittomate oder aber für leckeren Salat.

Lagerfähig ist die Sorte nicht, denn nahezu alle Früchte platzen nach der Ernte auf, sodass die Tomaten schnell verarbeitet werden müssen.

Alles in allem eine zuverlässige und ertragreiche Sorte, deren Anbau insbesondere im Freiland unter Dach durchaus lohnt.

Saatgut ist über ProSpecieRara, eine gemeinnützige Gesellschaft, die sich für den Erhalt der kulturhistorischen und genetischen Vielfalt von Pflanzen und Tieren in Deutschland und in der Schweiz einsetzt, erhältlich.

Hier geht es zu unserer Fotogalerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.